Umweltschutz durch Mobilität – Für mehr Wettbewerb im ÖPNV!

Für die Jungen Liberalen ist der Weg zu umweltfreundlicher Mobilität nicht die Einschränkung des Individualverkehrs. Der öffentliche Personennahverkehr muss eine attraktive Alternative gegenüber der Fahrt mit dem Auto sein. Das kann nur durch Wettbewerb, nicht durch staatliche Monopolisierung erreicht werden.

Insbesondere im ländlichen Raum gibt es häufig Probleme mit der Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Aufgrund der schlechten Planung von Linien greifen viele zum Auto zurück. Durch einen Ausbau des Liniennetzes wird der ÖPNV attraktiver gemacht, wodurch viele Bürger auf den ÖPNV umsteigen werden.

Um den öffentlichen Nahverkehr, insbesondere im ländlichen Raum, zu stärken, fordern die Jungen Liberalen Ostwestfalen-Lippe:

  • eine bessere Anbindung des ländlichen Raums an Städte in Ostwestfalen-Lippe durch Regional-Express-Züge, beispielsweise durch häufigere Fahrten zwischen Minden und Bielefeld.
  • Eine bessere Taktung des ÖPNVs, insbesondere zu Stoßzeiten.
  • Eine Aufrüstung von geeigneten PKWs und Bussen in kommunaler Hand auf hohe umweltfreundliche Standards, beispielsweise durch die Anschaffung von Elektro-Autos und -Bussen oder Fahrzeugen mit alternativen Antriebsmöglichkeiten.
  • Die Einführung von Stickoxidfiltern in Busse der staatlichen Verkehrsbetriebe, analog zu den Filtern, die in Paderborn bereits erfolgreich Anwendung finden.
  • Den Ausbau des Anruf-Sammel-Taxi-Angebotes oder anderen Mobilitätskonzepten, um Leerfahrten zu vermeiden und trotzdem Mobilität zu garantieren.
  • Den Ausbau von Park + Ride Parkplätzen in der Nähe von Bahnhöfen. Kommunen sollten Parkplätze explizit für Car-Sharing bereitstellen.
  • Langfristig müssen alle gesetzlich verankerten Monopole und monopolähnliche Strukturen beseitigt werden, um Wettbewerb im öffentlichen Personennahverkehr zu ermöglichen. Protektionistische Maßnahmen wie das Unterwegsbedienungsverbot lehnen wir ab.

Die Einrichtung von Fernbus-Haltestellen in ostwestfälischen Kommunen, beispielsweise durch FlixBus, begrüßen wir ausdrücklich.